Transformationskompetenz - Definition

Transformationskompetenz
ein interdisziplinäres Soft-Skill für Führungskräfte und Coaches.

Transformationskompetenz für Führungskräfte, Coaches und Menschen, die Veränderungsprozesse bei sich selbst und anderen initiieren und spielerisch, konsequent und nachhaltig wirksam begleiten wollen.

Transformationskompetenz beschreibt die Fähigkeit, Transformation initiieren und begleiten zu können.

“Transformation” ist NICHT “Veränderung”

Wer meint, Transformation sei das gleiche wie “Veränderung”, liegt vollkommen daneben. Er wird maximal Change- oder Verändeurngskompoetenz aufbauen, aber NIE Transformationskompetenz. Für diese Zielgruppe sind Seminare zum Thema “Changemanagement” ausreichend.

Bei Veränderungsprozessen sind Ziel und Outcome vorgegeben (z.B. Konsolidierung von IT-Landschaften oder von Unternehmensstandorten), bei Transformationsprojekten sind weder Ziel noch Weg vorderfiniert!

“Transformation” bedeutet “Potenzialfreisetzung”

Das Ziel von Transformationsprozessen ist die Freisetzung von zuvor ungenutzen oder unsichtbaren Potenzialen. Welche diese genau sind und wie sich diese am Ende auf das “Ganze” auswirken ist nicht vorhersehbar. Transformationsprozesse haben 2 Ziele

  • ungenutzen oder unsichtbaren Potenzialen freisetzen
  • die Wirkung der Potenzialfreisetzung im Sinne des “Großen Ganzen” integrieren

Transformationskompetenz ermöglicht es, Transformationsprozesse zu initiieren und nachhaltig im “Flow” zu halten.

Voraussetzung für Transformationskompetenz

Wer Transformationsprozesse erfolgreich begleiten will, braucht Kenntnis und Verständnis universeller Prinzipien der Transformation (Potenzialfreisetzung). Erst dann können Transformationsbegleiter und Führungskräfte ein “Framework” (Rahmen und Werkzeuge) bereitstellen, in dem die Freisetzung von Potenzialen stimuliert wird.

Gelassener Umgang mit “unerwünschten Nebenwirkungen”

Es liegt in der Natur der Transformation, dass die sich zeigenden Potenziale im extremen Konflikt zu der “hidden agenda” oder persönlichen Interessen stehen. Echte Transformationskompetenz setzt somit die Fähigkeit voraus, die sich zeigenden Potenziale “neutral und wertfrei” zu betrachten. Das zeigt sich äußerlich in einem gelassenen, achtsamen und authentischen Umgang mit Unsicherheit, Kontrollverlust, inneren und äußeren Konflikten oder emotionalem Sprengstoff.

Was Transformationskompetenz nicht ist:

Fälschlicherweise wird unter Transformationskompetenz ausschließlich die Fähgikeit und der Fokus auf die Begleitung von Veränderungsprozessen anderer Menschen, (Teams und Mitarbeiter) gelegt. Wir sehen diese Kompetenz nur als Folge und Ergebnis der Fähigkeit, sich selbst zu verändern.

Was ist ECHTE Transformationskompetenz

Aufgrund unserer Erfahrungen in vielzähligen Projekten, sehen wir das Fundament für eine nachweislich attestierbare Transformationskompetenz verstehen wir in der tieferliegenden Basiskompetenz der Selbstveränderung. Diese kann sich nur entwickeln, wenn universelle Prinzipien von Transformation bekannt sind und genutzt werden.

Transformationskompetenz ist eine individuelle und kollektive Schlüsselkompetenz

Transformationskompetenz ist für eine nachweisbar funktionierende agile Führung, agiles Projektmanagement eine notwendige Voraussetzung.

Transformationskompetenz bietet aber auch persönlichen Nutzen bzgl. einer erhöhten Resilienz und einer zufriedenen, selbstbestimmten Lebensgestaltung.

Wer auch in der privaten “Lebens-Führung” weiss, wie man in Zeiten von VUCA mit hoher Komplexität und Unsicherheit sich innerlich frei, erfüllt, zufrieden, lebendig und kraftvoll fühlt, hat dies seiner Transformationskompetenz zu verdanken.

In unseren Trainings und Seminaren für “Transformationskompetenz” können Führungskräfte, Agile Coaches und Transformationsineressierte ihr grundlegendes Skill-Set ausbauen!

Universelle Prinzipien um Potenziale freizusetzen und Veränderungsprozesse zu begleiten

Eigene Potenziale freisetzen – Veränderung bei sich selbst initieren und umsetzen

Potenziale anderer freisetzen – Veränderung bei Menschen initieren und begleiten

Testimonials

Hr. Fischer hat mir durch seinen didaktischen Stil, permanentes "connect the dots" (sowohl Lehrinhalte als auch Teilnehmer betreffend), durch seine hohe Fachkompetenz, durch unmittelbare Präsenz und positive Ausstrahlung sowie durch vieles mehr ein besonderes Lernerlebnis geschaffen. Von den Erkenntnissen werde ich im Berufsleben sicher noch gut und nachhaltig profitieren können. Einer der USP's von Herrn Fischer ist aus meiner Sicht, dass er die Teilnehmer mit seiner authentischen Art und seinem gelebten Pull-Prinzip "aus dem Häuschen lockt", um trotz der Welten, die im virtuellen Raum zwischen den Teilnehmern liegen, belebende Interaktion und nachhaltige Lernerlebnisse zu ermöglichen. Hr. Fischer war für mich der beste Trainer in den 5 Blöcken und hat für einen sehr runden Abschluss meiner Weiterbildung gesorgt. Dafür bin ich sehr dankbar, was sich gern auch in einer Google-5-Sterne-Bewertung äußert. 🙂
Peter K.
Ulrich war überaus engagiert, auf die Belange/Bedürfnisse der Gruppe einzugehen und hat es dadurch vorbildlich geschafft, den Unterricht spannend und "lebendig" zu gestalten. Von allen besuchten Blockmodulen war Ulrich der bisher beste & talentierteste Dozent
Frank P.
Herr Fischer hat den Unterricht praxisnah und sehr motivierend an die Teilnehmer herangeführt. Er hat sich auch unseren Wünschen angenähert und kurzfristig noch Anpassungen vorgenommen. Dabei war er immer freundlich und zuvorkommend.
Marc R.
bringt erfrischende, inspirierende und dringend benötigte neue Aspekte der Führung mit in den Unterricht ein/ bezieht die Gruppe empathisch mit ein/ transparent/ integer/ menschlich sehr angenehm. wir brauchen mehr davon! 🙂
Michaela L.
Hr. Fischer ist einer von sechs Dozenten, die ich bislang kennenlernen durfte. Die didaktischen Ansätze, die Hr. Fischer mit großem Engagement verfolgt, haben bei mir zu einer außergewöhnlich tollen Lernerfahrung beigetragen. Ich habe sehr vieles gelernt, was mich im weiteren Arbeitsleben sicher weiterbringen wird. Zu jeder Zeit fühlte ich mich mitgenommen, gefördert und gefordert. Selten bin ich persönlich in einem Training derart angesprochen worden. Für dieses hohe Maß an Aufmerksamkeit, Fachkompetenz und didaktischer Fähigkeit, die ich an Herrn Fischer erleben durfte, bin ich sehr dankbar.
Claudia O.
große Inspiration zur Selbstsetuerung, er bringt eine neue Sicht auf die Themen mit ein die sehr hilfreich sind. Sehr intensive Wissens- und Erfahrungsermittlung! Insbesondere die Selbsterkenntnis  
Andrea M.
Hr. Fischer ist genau die richtige Besetzung für diesen Kurs. Er bringt uns etwas bei, das längst hinfällig ist. Ich bin so froh, dass er die Technik und vor allem das Verständnis dafür hat. Sehr, sehr viele Menschen können und sollten von ihm lernen. Er vermittelt nicht nur die richtigen Inhalte, sondern lässt sie uns wirklich lernen, indem wir sie praktisch umsetzen. Darüberhinaus ist seine Botschaft von vitaler Bedeutung, wenn die Welt es noch einmal schaffen möchte, das Ruder rumzureißen. Ich freue mich sehr, dass dieses Programm 4.0 heißt und dass Herr Fischer an Bord ist. Weiter so  
Christian M.

“Veränderung ist für mich...
...eine Qualität, die jedem Moment innewohnt.“

--Uli Fischer